Eine Bühne - Tribüne mit Wechselwirkung. Akteure der Stadt – die Stadtbewohner und ihre Benützer bekommen Raum zum Darstellen, sie prägen die Stadt und werden von ihr beeinflußt.
Wir bieten als Rahmen eine veränderbare Plattform am Residenzplatz. Vorgefertigte, modulare Elemente werden in die Stadt getragen und formieren sich zur Franziska. Sie wird programmatisch bespielt, zugleich gibt es die Möglichkeit zur spontanen Performance.

Franziska findet natürlich auch bei Schlechtwetter statt - wenn draußen gar nichts geht, findet das Programm im offenen Altstadthaus der Architekturtage statt, Rathausplatz 4!

Was sagt die Welt über #FranziskaSalzburg ?

Hotel Obermayer

 
 
 
 

Programm

Im Rahmen der Architekturtage, die alle zwei Jahre österreichweit stattfinden, werden wir Franziska vom 15.-17. Mai 2014 am Residenzplatz in Salzburg aufstellen.
Die Eröffnung und der Ausklang der Architekturtage in Salzburg werden als fixe Programmpunkte auf Franziska veranstaltet.

DO 15.05.2014
19:00 UhrEröffnung von Franziska
Einleitende Worte von Dr. Roman Höllbacher
20:00 UhrAlice n' Ginger Ale fließender Übergang zur Contact Improvisation

FR 16.05.2014Programmatisches und freies Nutzen der flexiblen Plattform
10:00 UhrYoga mit Sandra
12:30 UhrDirndln in Grean
15:30 UhrAfro Dance and Drums
16:30 UhrBettys Apartement
17:00 UhrLeerstand Schallmoos
LeRoXa
18:30 UhrAll That swing - Salzburg
20:00 Uhrsnital

SA 17.05.2014Programmatisches und freies Nutzen der flexiblen Plattform
10:00 UhrYoga mit Bettina
10:30 UhrImprovisationstheater Workshop
11:30 UhrFRANZISKA & Orff´s Action
12:30 UhrUNDER CONSTRUCTION
14:00 UhrSCHIFF AHOI!
16:00 UhrMeetin' Moa
17:00 UhrFranziska lass und drüber reden
Picknick mit Allen Alexis DJ Set
Salzkörndl

Picknick mit Allen Alexis DJ Set - bring eigenes Essen und Getränke, wir zelebrieren miteinander den letzten Tag von Franziska!

Franziska

Franziska ist die Reizinjektion zur Sensibilisierung der Bevölkerung für mehr Eigeninitiative.

Franziska am Salzburger Residenzplatz
Vorgefertigte, modulare Elemente werden in die Stadt getragen und formieren sich zu einer wechselwirkenden Bühne - Tribüne, Projektionsträger – Reflexionsfläche. Niederschwellig wird der Anknüpfungspunkt bespielt, programmatisch und spontan. Jeder kann ein Teil davon werden und am Ende zur Auflösung beitragen, sich ein Modul mitnehmen für Zuhause oder für ein anderes Mal um die Stadt zu bespielen.

Wir bauen Franziska aus Schalungsrohre, welche für die Herstellung von Stahlbetonsäulen benötigt werden. Diese werden uns dankenswerter Weise von der Firma Nevoga zur Verfügung gestellt. Es werden tragbare Module vorgefertigt, die in Depots im Raum Salzburg lagern. Diese Depots sind in der untenstehenden Karte mit einem Kreis markiert und jeder der zur Eröffnungsveranstaltung am Donnerstagabend, 15. Mai 2014 zum Residenzplatz kommt, kann sich dort ein Modul abholen. Am Residenzplatz werden die kleinen Podeste zusammengesteckt um die Architekturtage Salzburg gemeinsam zu eröffnen. An den folgenden Tage sollen die Module je nach Bedarf unterschiedlich formiert werden. Am Samstagnachmittag, dem 17. Mai, nach Picknick mit DJ dürft ihr die Module wieder mitnehmen, damit sie ideenreich zweckentfremdet werden.

 

Weiter wird es Zeit und Raum für spontane und geplante Interventionen geben. Es wird den stadtbildprägenden Salzburgern eine Bühne geboten um beispielsweise als Straßenkünstler, Musiker, Bewohner, Tänzer, Organisator, Geschichtenerzähler auszutreten oder einfach das eigene Anliegen kund zu tun! Eine bunte Durchmischung ist gewünscht! Dinge und Aktivitäten die immer nur im eigenen Netzwerk kommuniziert werden, sollen im öffentlichen Raum spürbar werden. Der immensen Aktivität der Menschen sowie der Diversität und Qualität der Projekte, auch abseits der bekannten Salzburger Hochkultur, soll Raum gegeben werden. Es wäre schön wenn du Lust, das Bedürfnis oder eben sogar eine konkrete passende Idee hast dich auf der Plattform darzustellen. Melde dich vorab bei uns oder komm einfach vorbei!

Franziska  am Salzburger Residenzplatz

Wo ist Franziska zu finden?




Franziska - die Bühne
Franziska Modul-Depot

Ein Projekt von

Adam Architektur
Eva Maria Brunnauer

undpartner.at | Gestaltung
Barbara Gollackner & Michael Walder

in Kooperation mit

Initiative Architektur
Hellbrunner Straße 3
5020 Salzburg

+43 662 87 98 67
office@initiativearchitektur.at

Impressum / Pressekontakt

Download Presseinformation zu Franziska

Eva Maria Brunnauer
eva@adamarchitektur.com
+43 650 822 06 52

Barbara Gollackner
barbara@undpartner.at

Made with love by Werner Haring | New Media Marketing